Markt Kleinwallstadt Markt Kleinwallstadt

Südbrücke

Südbrücke Kleinwallstadt

Eine Verkehrsentlastung für die Ortsdurchfahrt von Kleinwallstadt, die mit täglich fast 10.000 Fahrzeugen belastet ist, wird seit Jahrzehnten diskutiert und ist dringlicher denn je. Die Mainbrücke zwischen Elsenfeld und Obernburg ist mit täglich 30.000 Fahrzeugen hoffnungslos überlastet. Nachdem eine Ortsumfahrung östlich von Kleinwallstadt das komplette Naherholungsgebiet zerschneiden und darüber hinaus durch diverse Schutzgebiete führen würde, kam man von dieser Variante ab. Dafür wurde eine neue Mainbrücke südlich von Kleinwallstadt ins Gespräch gebracht, die zusammen mit der Nordbrücke eine deutliche Entlastung der Ortsdurchfahrt bringen würde und nicht zuletzt als zusätzliche Mainquerung für die ganze Region von enormer Bedeutung wäre.

Grundsätzlich ist der Freistaat Bayern als Straßenbaulastträger für die Durchführung dieser Baumaßnahme zuständig, kann allerdings ein solches Projekt über den aktuellen Ausbauplan für Staatstraßen in absehbarer Zeit nicht verwirklichen. Gemeinsam mit Baudirektor Norbert Biller vom Staatlichen Bauamt Aschaffenburg wurde bei der Suche nach Alternativen zum vorgezogenen Bau der „Südbrücke Kleinwallstadt“ Lösungen erarbeitet.

Gemeinsame Projektinformation des Marktes Kleinwallstadt und des Staatl. Bauamtes Aschaffenburg

Veröffentlichungen der Regierung von Unterfranken

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/aufgaben/4/12/02546/index.html

Kontakt

Markt Kleinwallstadt - Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
Hauptstraße 2
63839 Kleinwallstadt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 06022 / 22 06-0

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle Kleinwallstadt
Hauptstraße 2
63839 Kleinwallstadt

Montag-Mittwoch 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Außenstelle Hausen
Hauptstraße 64
63840 Hausen

Montag und Mittwoch 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: geschlossen!