Markt Kleinwallstadt Markt Kleinwallstadt

Wichtige Meilensteine zum Bau der Südbrücke

01.08.2018
In den letzten Wochen konnten vom Markt Kleinwallstadt bedeutende Gespräche zur Realisierung dieses Großprojekts mit Erfolg abgeschlossen und somit wichtige Weichenstellungen vorgenommen werden. Es gab eine Reihe von Ergänzungen und Änderungen, die zu Verzögerungen geführt haben, aber inzwischen in die Planungstektur eingearbeitet wurden.

So verursachte die sogenannte Obernburger Rampe nicht nur erhöhte Kosten, sondern machte auch die Ausweisung von neuen Ausgleichsflächen in Mainnähe unumgänglich. Zwei Gashochdruckleitungen müssen verlegt werden, des Weiteren wurde die Sanierung eines südlich angrenzenden, maroden Brückenbauwerks an das Projekt angehängt. Zu guter Letzt wurde entgegen der ursprünglichen Planung die Elektrifizierung der Maintalbahn von Aschaffenburg nach Miltenberg von der Bayerischen Staatsregierung beschlossen. Bei diesbezüglichen Anfragen bei den zuständigen Behörden, die im Rahmen des Projekts  nötig waren, wurde stets eine Elektrifizierung verneint. Eine vorsorgliche Erhöhung der Brücke wäre entgegen anderslautender Pressemeldungen nie zuschussfähig gewesen! In Zusammenarbeit mit dem staatlichen Bauamt mit Baudirektor Schwab an der Spitze und der Regierung von Unterfranken wurden all diese Hindernisse aus dem Weg geräumt, sodass aktuell bereits die geänderte Planung öffentlich ausgelegt werden konnte. Am 5.07.2018 fand ein wegweisendes Gespräch im Ministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in München mit dem zuständigen Staatssekretär Josef Zellmeier, MdL Bertold Rüth, Baudirektor Klaus Schwab sowie Bürgermeister Thomas Köhler, Kämmerer Peter Maidhof und Bauamtsmitarbeiter Markus Michler statt. In Bezug auf die gestiegenen Gesamtkosten lässt der Freistaat Bayern den Markt Kleinwallstadt beim Bau der Südbrücke auch aufgrund des erheblichen Staatsinteresses und wegen der überregionalen Bedeutung nicht im Regen stehen. Da es sich um von der Gemeinde nicht zu verantwortende Mehrkosten handelt, wird der Gesamtfördersatz merklich nach oben korrigiert und wird nun bei voraussichtlich 90 % liegen. Mit dem Planfeststellungsbeschluss, der gleichbedeutend mit dem Baurecht ist, wird  Anfang 2019 gerechnet. Nach Erstellung der Ausführungsplanung mit detaillierter Kosten- und Zuschussberechnung könnten die ersten Ausschreibungen und Auftragsvergaben dann im Frühjahr 2020 erfolgen.

Thomas Köhler

Markt Kleinwallstadt

Kategorien: Pressemitteilung Markt Kleinwallstadt

Kontakt

Markt Kleinwallstadt - Verwaltungsgemeinschaft Kleinwallstadt
Hauptstraße 2
63839 Kleinwallstadt
Adresse in Google Maps anzeigen
Telefon: 06022 / 22 06-0

Öffnungszeiten

Geschäftsstelle Kleinwallstadt
Hauptstraße 2
63839 Kleinwallstadt

Montag-Mittwoch 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Außenstelle Hausen
Hauptstraße 64
63840 Hausen

Montag und Mittwoch 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: geschlossen!